Entwickle Deine Fachkompetenz in Ayres' Sensorischer Integration®

Zertifikatsausbildung zum ASI® Practitioner


Die SI-Ausbildung des  SeminarInstituts ASI®-TherapieORIGINAL richtet sich an fertig ausgebildete Therapeutinnen (Ergotherapeutinnen, auch Physiotherapeutinnen und Logopädinnen). Sie folgt dem österreichischen Curriculum der GSIÖ e.V.  und wird ab 2018 in Kooperation mit der Collaborative for Leadership in Ayres Sensory Integration (CLASI) durchgeführt. Dieses innovative Programm kombiniert klassische Lehrmethoden (Vortrag, Selbststudium von Fachbüchern und Fachartikeln, praktische Übungen, hands-on Kurse) mit den neuesten didaktischen und technologischen Möglichkeiten (Webinare, online-Supervision, online Ressourcenfolder). 

 

Mit der Ausbildung SI-TherapieORIGINAL erwirbst Du ein international anerkanntes Zertifikat als ASI® Practitioner, dem Level 2 der Ausbildungsstandards des International Council for Education in Ayres Sensory Integration (ICE-ASI®).

 

Alle Dozentinnen unserer Aus- und Weiterbildung in Ayres' Sensorischer Integration sind international bekannte Expertinnen oder anerkannte GSIÖ-Instruktorinnen. Das bedeutet: Ausbildung in den USA, Erfahrung mit Ayres' SI® im Original, Verpflichtung zur laufenden Weiterbildung, laufende Teilnahme an Kongressen. Die meisten unserer Instruktorinnen haben einen Universitätsabschluss, wodurch sie wissenschaftliche Grundlagen und evidenzbasierte Praxis kompetent vermitteln können. Zudem stehen alle unsere Dozentinnen in der therapeutischen Praxis. Das heißt: sie wissen, wovon sie sprechen.

 

Herzstück des Zertifikatsprogramms ASI®-TherapieORIGINAL sind unsere hands-on Kurse zur Befunderhebung und Behandlung. Dabei setzen die Teilnehmerinnen die gelernte Theorie in der Kleingruppe mit einem Kurskind in die Praxis um, bekommen unmittelbares Feedback und Unterstützung von den Dozentinnen. Sie haben ausführlich Gelegenheit, ihr klinisches Reasoning und ihre hands-on Stunden zu analysieren. Diese praktischen Lernerfahrungen garantieren den besten Lernerfolg!


Books Books Books


Weekend Workshops


SI richtig verstanden + angewandt = state‐of‐the-art Ergotherapie!

 

Unsere Weekend Workshops sind praxisnahe, theoretisch fundiert, klientenzentriert, evidenzbasiert und wissenschaftlich auf dem aktuellsten Stand. Sie betrachten Phänomene aus einer humanistischen, ergotherapeutischen Sichtweise, mit einem starken - aber nicht ausschließlichen - Schwerpunkt auf der sensorisch-integrativen Perspektive. Unsere Kurse und Workshops schauen immer über den Tellerrand der Ergotherapie und regen dazu an, auch andere Perspektiven und Ansätze zu bedenken und zu berücksichtigen.

 

Seminarreihe "Beste Praxis Ergotherapie" (BPE) zu aktuellen Themen wie Autismus, Schule, Essprobleme, Dyspraxie  


Kursreihen SI ORIGINAL


Berufsgruppenspezifische Weiterbildung in Sensorischer Integration für Logopädinnen, Physiotherapeutinnen, Frühförderinnen, (Sonder-) Pädagoginnen und Psychologinnen.

 

Diese fundierten und zugleich praxisorientierten Kursreihen von jeweils 5-6 Tagen Dauer finden in Kleingruppen statt. Auch dieses Programm nutzt neben den klassischen Lehrmethoden (Vortrag, Selbststudium von Fachbüchern, praktische Übungen) innovative didaktische und technologische Möglichkeiten wie Webinare. 

 

Wir bereiten die Teilnehmerinnen darauf vor, SI-Prinzipien individualisiert in ihrem Berufsalltag umzusetzen. Statt Rezepten erhalten die Teilnehmerinnen ein grundlegendes Verständnis dafür, warum, bei wem und wann sie bestimmte Maßnahmen nach SI-Prinzipien setzen und erlernen anhand von Videoanalysen und konkreter Fallsupervision die praktische Umsetzung.

 

Mit dem SI ORIGINAL Zertifikat befindest Du Dich international auf Level 1-2 der Ausbildungsstandards des International Council for Education in Ayres Sensory Integration (ICEASI).

 

Die Dozentinnen der Kursreihen SI ORIGINAL sind anerkannte GSIÖ-Instruktorinnen. Das bedeutet: Ausbildung in den USA, Erfahrung mit Ayres' SI® im Original, Verpflichtung zur laufenden Weiterbildung, laufende Teilnahme an Kongressen. Die meisten unserer Instruktorinnen haben einen Universitätsabschluss, wodurch sie wissenschaftliche Grundlagen und evidenzbasierte Praxis kompetent vermitteln können. Zudem stehen alle unsere Dozentinnen in der therapeutischen Praxis. Das heißt: sie wissen, wovon sie sprechen.

 

Der Aufbau der Kursreihen ist einheitlich: 

  • 2 1/2 Tage Einführungskurs in die SI (SI101)
  • auf  Wunsch: Vertiefung des Verständnisses durch Teilnahme am Theoriekurs SI102
  • 1 1/2 bis 2-tägiger Spezialkurs zur Anwendung von SI-Prinzipien zugeschnitten auf den Berufsalltag der jeweiligen Berufsgruppe
  • 1-2-tägiges  Supervisionsseminar, zu dem die Teilnehmer ihre Fragen, Fälle und Videos mitbringen, die gemeinsam erarbeitet werden.

 


Pädagogenlehrgang  SI :) Kind (: Lernen 

 

Der einjährige Lehrgang richtet sich an Pädagog/innen aus dem Kindergarten- und Elementarschulbereich.

In 7 Modulen (4 online, 3 onsite) lernen sie, Verhalten aus einer sensorischen Perspektive zu hinterfragen, eine unterstützende Beziehung als Grundlage des Lernens aufzubauen, und sensorische Strategien differenziert und individualisiert einzusetzen. Der Lehrgang schließt ab mit dem GSIÖ Zertifikat „Ayres‘  Sensorische Integration in der Pädagogik“.

Download
Broschüre Pädagogenlehrgang
Lehrgangsbeschreibung und Termine für 2017
Broschüre Pädagogenlehrgang 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.3 KB

Weibliche Formulierungen (z.B. Teilnehmerinnen, Instruktorin) schließen immer auch Männer mit ein.