Der Lehrgang - das Programm

Vorbild der berufsbegleitenden SI-Zertifikatsausbildung der GSIÖ e.V. - SI-THERAPIEoriginal - ist der von Dr. Ayres eingeführte Intensivkurs OT610, der bis heute ein Wahlfach im Rahmen der Masterausbildung in Ergotherapie an der University of Southern California (USC) angeboten wird. Für viele gilt dieses 4-monatige Intensivprogramm als goldener Standard der SI-Ausbildung.

 

Der Lehrgang ASI-TherapieORIGINAL baut auf einer therapeutischen Grundausbildung in Ergotherapie, Physiotherapie oder Logopädie auf. Der Zertifizierungsprozess besteht aus

  • 3 Kursmodulen (Theorie, Befunderhebung, Behandlung)
  • der Supervisionsperiode
  • der Kalibrierung.

Die komplette Ausbildung richtet sich primär an Ergotherapeutinnen. Sie  kann in mindestens 1 1/2 Jahren und maximal 3 Jahren absolviert werden. (Verlängerung aufgrund triftiger Gründe möglich, z.B. Geburt, Auslandsaufenthalt, Erkrankung .) 


Standards des International Council for Education in Ayres Sensory Integration

Im Juni 2017 veröffentlichte das International Council for Education in Ayres Sensory Integration (ICEASI) die Minimumstandards für die SI-Ausbildung in der amerikanischen Ergotherapiezeitschrift OT Practice. Die GSIÖ als Mitglied des ICEASI hält diese Standards ein und bietet damit eine SI-Ausbildung, die international kompatibel und durchlässig ist.

Mit unserer Zertifikatsausbildung erreichst Du alle Level 2 Kompetenzen, die von ICEASI für "ASI Practitioner" gefordert sind. Du schließt mit einem Zertifikat als "ASI Practitioner" ab, das international anerkannt ist.

 

Bild zum Vergrößern anklicken!


Übersicht über den Lehrgang - Aufbau des Programms


Hospitation

Den Abschluss von Modul 3 bildet eine Hospitation, die entweder live bei einer von der GSIÖ akkreditierten Hospitationsanleiterin oder online durchgeführt wird. Bei der Hospitation beobachtet die Hospitantin Behandlungen und analysiert sie anhand einer Reihe von Beobachtungsbögen.

 

Anhand der Reflexion der beobachteten Therapiestunden zeigt die Hospitantin, wie weit sie die SI-Theorie verstanden hat, in klinisches Reasoning umsetzen und auf Therapiekinder anwenden kann. In der Instruktorenliste ist angemerkt, welche GSIÖ-Dozentinnen auch Hospitanten nehmen, wo die Hospitation stattfindet, und wie die Hospitationsanleiterin kontaktiert werden kann. 

 

Die Buchung der Hospitation erfolgt über die Anmeldeseite. Für die Terminvereinbarung setze Dich bitte direkt mit der Hospitationsanleiterin in Kontakt!


Supervision

Während der Supervisionsperiode gehst Du Deiner normalen Arbeit nach und nimmst 5x an einer von einer GSIÖ-Dozentin gehaltenen SI-Fachsupervision (online oder in Person) teil. Die Supervision findet normalerweise einmal monatlich in einer offenen Kleingruppe statt. Jeder Termin dauert ca. 1 1/2 Stunden.

 

Laufende onsite Supervisionsgruppen

Treffen einmal monatlich. 

  • In Linz mit Elisabeth Hartig: derzeit keine Termine vereinbart. 
  • In Wien mit Daniela Schlager-Jaschky. Bitte melden Dich hier auf der Website an!

ONLINE Supervision 

monatlicher Fixtermin: jeden dritten Mittwoch im Monat, 20:00 bis 21:30 (Deutsch) mit Elisabeth Söchting

Bitte melden Dich auf der Anmeldeseite an!

 

PS: Wir bieten auch englischsprachige online Supervision

 

Inhalte der Supervision:

  • Präsentation mindestens eines Falles
  • Fragen, Diskussion
  • Lernen von den Fragen und Fällen der anderen Teilnehmer

Kalibrierung

Nachdem Du alle Kurse und erforderlichen Leistungen erbracht hast, kannst Du Dich der Kalibrierung unterziehen. Die Kalibrierung soll sicherstellen, dass Dein klinisches Reasoning und Deine Behandlung  tatsächlich den Prinzipien von Ayres' SI entsprechen.

 

Kandidatinnen reichen einen 10-minütigen Videoclip plus Hintergrundinformationen bei der GSIÖ e.V. zur Kalibrierung ein. Das Segment kannst Du frei wählen. Natürlich soll es aus einer Stunde sein, in der Du nach Ayres' SI-Prinzipien arbeitest. Günstiger Weise ist der Clip aus der Mitte einer Therapieeinheit.

 

Auf dem Einreichformular musst Du Angaben zu Deiner person (Voraussetzungen) und kurze relevante Hintergrundinformationen zum Kind (Alter, ggf. Diagnose/n, Alltagsprobleme, ungefähre Zahl der bisherigen Therapieeinheiten, Therapieziele) geben. Du kannst auch eine Reflexion über das Segment abgeben (Warum setzte sie bestimmte therapeutische Maßnahmen? Was ist gelungen? Was nicht? Mögliche Gründe). 

Die Texte sind auf Englisch zu verfassen.

 

Die GSIÖ leitet die Einreichung an eine unabhängige, qualifizierte ASI®FM Raterin weiter, vorzugsweise außerhalb Österreichs. Diese beurteilt das Video gemäß den etablierten Beurteilungsstandards mit dem ASI® Fidelity Measure, wobei sie auch die Reflexion der Therapeutin berücksichtigt.  

 

Wird die Behandlung zusammen mit den Erörterungen in der Reflexion als "konsistent mit Ayres' SI Prinzipien beurteilt, so erhält die Therapeutin das GSIÖ-Abschlusszertifikat “Ayres' SI Practitioner/Ergotherapie”.


Abschlusszertifikat

Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat als Practitioner Ayres' Sensorische Integrationstherapie ab, das 5 Jahre lang gültig ist. Das Zertifikat wird von der GSIÖ ausgestellt.

 

Die Verlängerung des Zertifikats hängt von Deiner kontinuierlichen Weiterbildung in SI ab. In den ersten 5 Jahren nach Abschluss der SI-Ausbildung sind dies die Kurse "Theorie (advanced)" und "Behandlung (advanced)", danach Seminare bei Anbietern  nach freier Wahl. Um das Zertifikat zu verlängern, schickst Du die Teilnahmebestätigungen von mindestens zwei 2-tägigen, SI-spezifischen Fortbildungen an die GSIÖ.


Upgrade einer alten SI-Ausbildung

Es ist nicht schwierig, Deine alte SI-Ausbildung auf das ASI® Practitioner Zertifikat upzugraden!

 

1. Das Upgrade und das ASI® Practitioner Zertifikat sind ausschließlich für Therapeutinnen  (Ergo-, Physiotherapie oder Logopädie nach den Standards des jeweiligen Weltverbandes) zugänglich.

 

2. Was musst Du nachholen, wenn Du die SI-Grundstufe nach GSIÖ-Curriculum oder SI-Kurse nach GSIÖ-Curriculum bis SI302 vor 2018 oder eine SI-Ausbildung nach DVE-Curriculum absolviert hast:

  • 3 online Kurse (alle mit deutschsprachiger Präsentation): 
    • SI201 online
    • SI301 online
    • SI302 ASI Fidelity Measure online
  • Supervision: falls Du sie noch nicht absolviert hast, nimmst Du an 5 onsite oder online Fachsupervisionen der GSIÖ teil.
  • Kalibrierung: jetzt bist Du schon zum letzten Schritt bereit, der Kalibrierung! 

 

Melde Dich gleich hier für unser spezielles Upgrade Paket an!


Anrechnung auf Masterprogramm

Teilnehmern, die ihre SI-Ausbildung bei einem Masterprogramm anrechnen lassen wollen, können wir ein Zeugnis mit ausgewiesenen ECTS ausstellen.  Das Zeugnis mit Note beruht auf einer schriftlichen Prüfung. Am Ende jedes Zertifikatskurses haben Sie die Möglichkeit, online einen Multiple Choice Test zu absolvieren.

 

Wir können keine Garantie dafür übernehmen, ob und in welchem Umfang die ECTS auf ein Masterprogramm angerechnet werden. 

 


Näheres zu Curriculum (Kursinhalten, Methodik etc.), Supervision und Kalibrierung findest Du auf der GSIÖ-Webseite!


Laufende Weiterbildungen

Damit Du in Sachen SI laufend am Ball bleibst, Dein Verständnis für diesen Ansatz vertiefst und erweiterst, und Dein ASI® Practitioner Zertifikat erneuern kannst, bieten wir ein reiches Angebot an jährlich wechselnden Weekend Workshops an. Unsere "Klassiker" wie die "Art of Therapy" Workshops, der Autismus- und der Dyspraxie-Workshop oder "SI in der Schule" werden immer wieder angeboten.

 


Lass Dich ein auf Ayres' SI-Ausbildung!

Sie stärkt Deine therapeutische Identität und

bereitet Dich hervorragend für die evidenzbasierte Praxis vor!