ASI®Zertifikatsprogramm

Das Zertifikatsprogramm ist eine Zusatzausbildung in Ayres' Sensorischer Integration (ASI®) für fertig ausgebildete Therapeut:innen (primär Ergotherapeut:innen, auch Physiotherapeut:innen und Logopäd:innen). 

 

Das Curriculum der GSIÖ e.V. - ASI®TherapieORIGINAL, nach dem wir unsere Kurse anbieten, ist vom International Council for Education in ASI® (ICE-ASI) akkreditiert. Mit dem Abschluss des Programms  ASI®TherapieORIGINAL erwirbst du ein international anerkanntes Zertifikat als ASI®Practitioner, dem Level 2 der Ausbildungsstandards von ICE-ASI. Mehr dazu findest Du hier.

 

ASI®TherapieORIGINAL ist

die einzige international anerkannte

deutschsprachige SI-Ausbildung. 

Kooperation mit CLASI, Kalifornien

Seit 2018 führen wir das ASI®-Zertifikatsprogramm in Kooperation mit dem kalifornischen Collaborative for Leadership in Ayres Sensory Integration (CLASI) durch

Mehr zu CLASI

 

Der Weg zum ASI®Practitioner Zertifikat

 

Der Zertifizierungsprozess besteht aus

  • 4 Kursmodulen (Modul 1: Theorie, Modul 2: Befunderhebung, Modul 3: Intervention incl. Hospitation und Modul 4: Fachsupervision und die Kunst der Therapie)
  • Kalibrierung.

 

Ausbildungsdauer: Die komplette Ausbildung kann in einem Jahr  abgeschlossen werden und sollte nicht länger als maximal 3 Jahre dauern, da sonst eventuell veraltete Kurse nachgeholt werden müssen. Verlängerungen aufgrund triftiger Gründe wie Geburt, Auslandsaufenthalt oder Erkrankung sind möglich.  

 

Download
ASI Zertifikatsprogramm des SI-SeminarInstituts
Beschreibung aller Kurse des joint certificate zwischen SI-SeminarInstitut und CLASI mit den geforderten Extraleistungen und den weiteren Schritten bis zum ASI Practitioner Zertifikat
SI-SI Zertifikatsprogramm 2018 20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 643.0 KB

Das Herzstück unseres Programms: der hands-on Interventionskurs

Herzstück des Zertifikatsprogramms ASI®TherapieORIGINAL ist unser signature hands-on Interventionskurs (Befunderhebung und Behandlung), der wirklich embodied learning bietet. Dabei setzen die Teilnehmer:innen die gelernte Theorie in der Kleingruppe mit einem Kurskind praktisch um, bekommen unmittelbares Feedback und Unterstützung von den Dozentinnen. Sie haben ausführlich Gelegenheit, ihr klinisches Reasoning und ihre hands-on Stunden zu analysieren. 

 

Diese praktischen Lernerfahrungen garantieren den besten Lernerfolg!

 

Informationen aus erster Hand von akkreditierten Instruktorinnen

Die Dozentinnen unseres Zertifikatslehrgangs in Ayres' Sensorischer Integration sind international bekannte Expertinnen oder akkreditierte GSIÖ-Instruktorinnen. (Das bedeutet: Universitätsabschluss, SI-Ausbildung in den USA, Erfahrung mit Ayres' SI im Original, Verpflichtung zur laufenden Weiterbildung, laufende Teilnahme an Kongressen, in der therapeutischen Praxis stehend.) Das heißt: sie wissen aus erster Hand, wovon sie sprechen.

 

Unser innovatives Zertifikatsprogramm kombiniert klassische Lehrmethoden (Vortrag, Selbststudium von Fachbüchern und Fachartikeln, praktische Übungen, hands-on Kurse) mit den neuesten didaktischen und technologischen Möglichkeiten (Kurshomebase auf unserer eLearning Plattform teachable, Webinare, live online-Supervision etc.). 

 

Termine & Anmeldung

Schritt 1: Buche den Einführungskurs SI101

Da SI101 multidisziplinär und eine Voraussetzung für die Teilnahme am Zertifikatsprogramm ist, ist dieser Kurs extra zu buchen.

Wir haben eine ONLINE Version (Webinar) und eine ONSITE Version im Angebot.

 

SI101 Webinar: In das Webinar kannst du jederzeit einsteigen und es in deinem eigenen Tempo wo und wann du willst durchführen. Setze dir mit dem Termin des live online Q&A Meetings eine Deadline, bis wann du das Webinar durchgearbeitet haben möchtest. Hinweis: es ist kein Problem, wenn du ein Q&A Meeting buchst, das erst stattfindet, nachdem der Theoriekurs SI102 begonnen hat. 

 

SI101 onsite: Wenn ein zeitnaher onsite Termin angeboten wird, kannst du das Seminar in Person im SI-SeminarInstitut in Wien machen.

 

Onsite und online umfassen die gleichen Inhalte und praktischen Erfahrungen (Sinnesquiz, viele praktische Sinneserfahrungen, Störungserfahrung).

 

 

Schritt 2: Buche der Reihe nach die 4 Module des Zertifikatsprogramms 

Module 1-3 sind Kurse, wobei jedes Modul mindestens ein CLASI Webinar und einen onsite Kurs beinhaltet. Module 3 schließt mit der Hospitation ab. Module 1-3 können nur als Ganzes gebucht werden. 

 

Modul 4 beinhaltet die Supervision und die Workshops "Die Kunst der Therapie". Diese beiden Teile können extra gebucht werden.

 

Hinweis: Solltest du früher schon einen Teil eines Moduls gemacht haben und jetzt fortsetzen wollen, so melde dich bitte in unserem Büro unter office@seminarinstitut.com, damit wir den Preis für den ausständigen Kurs berechnen können!

 

Die Module bauen aufeinander auf und können nur in der vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden. Du kannst alle Kurse innerhalb eines Jahres absolvieren (das empfehlen wir, weil du so ständig am Thema bleibst) oder sie über zwei Jahre verteilen. Achtung: die maximale Ausbildungsdauer sind 3 Jahre. Berücksichtige bei deiner Zeitplanung, dass nach den Kursen noch Hospitation, Supervision und Kalibrierung anstehen.

 

 

Schritt 3: Arbeite die 4 Module durch

Die vier Module des Zertifikatsprogramms sind sehr abwechslungsreich und erfordern viel Eigenaktivität während und außerhalb der Kurszeiten. Du hast auf alle online Inhalte mindestens ein Jahr lang Zugriff.

 

Es ist zwar möglich, die Zeitvorgabe zu erfüllen, indem man jedes Jahr nur ein Modul macht, jedoch halten wir das nicht für ratsam. Du lernst sicherlich am meisten und kannst am besten auf das Vorwissen aus dem vorigen Kurs aufbauen, wenn du die Module zügig nacheinander durchnimmst.

 

Nach dem Interventionskurs SI302 führst du die Hospitation (SI401) durch, entweder online oder onsite. Während du das in den Kursen Erlernte jetzt in deiner therapeutischen Praxis umsetzt, nimmst du an fünf  5 Supervisionsitzungen (SI401) teil, für die zweimal monatlich ein live online Abendtermin auf Deutsch angeboten wird. Während einer der fünf Supervisionen machst du deine ca. 10-minütige Fallpräsentation. Zum Abschluss machst du die beiden Workshops SI402 zur Kunst der Therapie.

 

Wenn du alle Kurse fertig hast und alle Zusatzaufgaben - sowohl auf der CLASI eLearning Plattform als auch auf unserer eigenen, teachable - erledigt hast, geht es zum letzten Schritt: 

 

 

Schritt 4: Kalibrierung

Jetzt kannst du einen 10-minütigen Videoclip aus der Mitte einer ASI-Therapiestunde erstellen und bei der GSIÖ zur Kalibrierung einreichen. Sobald du eine brauchbare Stunde gefilmt hast, melde dich für die Kalibrierung an. Dabei füllst du die Hintergrundinformationen zu deinem Kind aus. 

 

Wird deine Behandlung positiv bewertet, bekommst innerhalb weniger Wochen dein ASI®Practitioner Zertifikat und ein Materialpaket zugeschickt!



Abschlusszertifikat

Die Ausbildung schließt mit dem international anerkannten Zertifikat als Ayres Sensory Integration (ASI®) Practitioner ab, das die GSIÖ e.V. ausstellt. Das Zertifikat ist 5 Jahre lang gültig.

 

Die Verlängerung des Zertifikats hängt von deiner kontinuierlichen Weiterbildung in SI ab.

 

In den ersten 5 Jahren nach Abschluss der SI-Ausbildung sind dies die Kurse "Theorie advanced" und "Behandlung advanced" zu machen. Danach kannst du SI-spezifische Seminare  oder Kongresse bei Anbietern nach freier Wahl belegen und anrechnen lassen.  Um das Zertifikat zu verlängern, schickst du die Teilnahmebestätigungen von mindestens zwei 12-stündigen (2-tägigen), SI-spezifischen Fortbildungen an die GSIÖ.


Lass Dich ein auf Ayres' SI-Ausbildung!

Sie stärkt Deine therapeutische Identität und

bereitet Dich hervorragend für die evidenzbasierte Praxis vor!